Mittelamerika & Karibik

Impfungen Mittelamerika im Tropencenter SüdImpfungen Mittelamerika & Karibik

Sie reisen nach Mittelamerika oder in die Karibik? So schön diese Länder auch sind, so hoch ist das Risiko für Krankheiten, die über Mücken übertragen werden. Vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig vor Ihrer Reise in ferne Länder über die passenden Impfungen & Einreisebestimmungen zu informieren! Impfungen Mittelamerika? Fragen Sie uns!

Risiko: Krankheiten wie Malaria und Gelbfieber

Mit seinen paradiesischen Sandstränden und seinem vielzitierten Lebensgefühl zählt der mittelamerikanische Raum wohl zu den absoluten Klassikern unter den tropischen Reise-Ländern. Viele träumen vom Karibik-Urlaub oder Costa-Rica-Reisen. Dabei ist die Region durch ihre Vielfalt und Naturschönheiten sowohl bei Individualtouristen und Rucksackreisenden als auch bei Hotelurlaubern beliebt.
Doch das Paradies hat auch seine Schattenseiten:
•    Cholera: Schon seit einigen Jahren besteht die Gefahr lokaler Ausbrüche von Cholera – besonders auf Kuba, Haiti und in der Dominikanischen Republik.
•    Malaria und Dengue-Fieber: Auch Malaria und Dengue-Fieber sind keine selten auftretenden Erkrankungen, von denen auch Touristen betroffen sind.
Wenn Sie sich in diesen Ländern aufhalten, denken Sie bitte nicht nur an die passenden Reiseimpfungen zu Ihrem Schutz, sondern auch an entsprechende Mückenprophylaxe!
Neben diesen Krankheiten gibt es noch Gelbfieber, Hepatitis und Tollwut, die eine konkrete Gefahr für Reisende in diese Länder darstellen.

Chikungunya-Fieber: Experten warnen

Ein Land ist hilflos: Seit 2014 tritt auch das Chikungunya-Fieber in Mittelamerika und in der Karibik häufig auf. Gegen diese Erkrankung (starke Gelenkschmerzen) gibt es keinen Impfstoff – die effektivste Maßnahme ist es, Moskitostiche zu vermeiden. Diese gelten als häufigste Überträger schwerer Krankheiten.
Sollten Sie nach Ihrer Reise fieberhaft erkranken, lassen Sie die Ursache unverzüglich durch einen Bluttest abklären.

Impfungen Mittelamerika (Impfungen Mexiko, Impfungen Costa Rica etc.):

Neben den Basisimpfungen für Österreich sind je nach Reiseroute und Reiseart weitere Reiseimpfungen empfohlen. Für den Mexiko-Urlaub bzw. eine Reise nach Mittelamerika oder die Karibik sind für Sie diverse Reiseimpfungen und Informationen zu Erkrankungen relevant. Dazu gehören zum Beispiel die Cholera-Impfung, Hepatitis-Impfung (A+B) und möglicherweise die Tollwutimpfung. Überprüfen Sie, ob die Impfungen gegen Diphtherie, Polio und Tetanus einer Auffrischung bedürfen. In Mittelamerika gibt es auch das Dengue-Fieber (es kann immer wieder zu Epidemien kommen) und die Malaria.

Unsere Impfempfehlungen für Mittelamerika & Karibik:

Zusätzlich: Gelbfieber-Impfung und Typhus in einzelnen Ländern

Informationen zu länderspezifisch aktuell relevanten Gesundheitsthemen (z.B. möglichen Epidemien usw.) und zu den jeweiligen Reiseländern finden Sie z.B. auf der Webseite des Außenministeriums.

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Die Gemeinschaftspraxis der Fachärzte für Innere Medizin, Infektiologie und Tropenmedizin OA Dr. Laferl und Doz. Wenisch OG im im Kaiser Frasnz Josef-Spital freut sich auf Ihr Kommen!
Ambulanz der 4. Medizinischen Abteilung, Ordinationszeiten: Mo & Do, 15.00 bis 18.00 Uhr.

Impfstelle Wien: Informationen zum “Denguefieber”