Diphtherie

– auch heute eine gefährliche Infektionskrankheit

Krankheitsbild

Es kann bei der Diphtherie zu sehr unterschiedlichen Krankheitsbildern mit Fieber, Erbrechen, Schluckbeschwerden, grau-weißen Belägen an Mandeln und Umgebung und zu Lymphdrüsenschwellung kommen. Die von den Erregerbakterien produzierten Gifte können zu einer Herzmuskelentzündung und Nervenlähmungen führen, die mit Herzversagen oder einer Atemlähmung tödlich enden können. Die Krankheit führt in 5-10% der Fälle zum Tod, bei Kindern unter 5 Jahren und Erwachsenen über 40 in bis zu 20%.

Infektionsquelle und Übertragung

Die Übertragung des Erregers Corynebacterium diphtheriae erfolgt von Mensch zu Mensch durch Tröpfcheninfektion.

Inkubationszeit

2-5 Tage

Vorbeugung

Die Vorbeugung besteht in der Schutzimpfung, als kombinierte Diphtherie-Tetanus oder Diphtherie-Tetanus-Polio-Impfung (auch als vierfache Kombination mit Diphtherie, Tetanus, Polio und Pertussis).

Behandlung

Behandelt wird mit Diphtherie-Antitoxin und der Gabe von Antibiotika.

Vorkommen und Bedeutung

Diphtherie ist nach wie vor eine weitverbreitete Infektionskrankheit. In vielen tropischen und subtropischen Entwicklungsländern ist mit erhöhter Infektionsgefahr zu rechnen, neuerdings verstärkt auch in osteuropäischen Ländern.

Die Impfung

Impfschema

Die mehrteilige Impfung mit dem Toxoidimpfstoff erfolgt im Rahmen des österreichischen Kinderimpfplans.

Impfschutz und Auffrischung

Nach der Grundimmunisierung sollte eine Auffrischung alle 10 Jahre stattfinden (ab dem 60. Lebensjahr alle 5 Jahre), vorteilhaft ist eine Kombination mit Tetanus, Keuchhusten und Poliomyelitis. Die Schutzrate beträgt fast 100%.

Nebenwirkungen

Es treten bei der Diphtherie-Impfung kaum Nebenwirkungen auf, diese können sehr unterschiedlich sein.

Wie lange vor der Reise muss ich die Impfung durchführen/auffrischen?

Wenn bei Ihnen eine abgeschlossene Grundimmunisierung im Säuglingsalter durchgeführt wurde und Ihre letzte Auffrischung länger als 20 Jahre zurückliegt, sind 2 Impfungen in einem Abstand von 4-8 Wochen erforderlich.

Ansonsten soll eine Auffrischung alle 10 Jahre vorgenommen werden.

Kosten Impfung

Preis pro Teilimpfung, inkl. UST

Diphtherie/Tetanus € 6,70
Diphtherie/Tetanus/Pertussis € 27,50
Diphtherie/Tetanus/Pertussis/Polio € 39,95
Impfhonorar € 17,-
Erstordination und Beratung € 27,-

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden!