Cholera

Übertragung, Krankheitsverlauf und Impfung

Krankheitsbild

Die Krankheit wird von Cholera-Vibrionen verursacht. Eine Cholerainfektion äußert sich durch plötzlich einsetzende, schmerzlose, wässrige (reiswasserähnliche) Durchfälle ohne Auftreten von Fieber, die durch den massiven Flüssigkeitsverlust innerhalb von Stunden zu lebensbedrohlichen Zuständen führen können, wobei Kinder besonders gefährdet sind. Unbehandelt führt diese Erkrankung in bis zu 50% der Fälle zum Tode.

Infektionsquelle und Übertragung

Infektionsquellen sind Wasser, Getränke und kontaminierte Lebensmittel. Betroffen sind v.a. Einheimische, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben und unterernährte, vorerkrankte Menschen. Cholera ist also vorrangig eine Krankheit der Armut und wie Typhus ein Hygieneproblem. Bei mangelhaften hygienischen Bedingungen und schlechter hygienischer Infrastruktur (Wasser- und Abfallhygiene, Abwassermanagement, Wasserversorgung) gelangen mit dem Stuhl ausgeschiedene Erreger ins Wasser und in die Nahrung (fäko-orale Übertragung).

Inkubationszeit

1 bis 3 Tage

Vorbeugung

Die beste Cholera-Prävention besteht neben der Impfung in einer strikten und konsequenten Lebensmittelhygiene, jedoch gilt im Allgemeinen das Risiko einer Cholera-Infektion für Touristen als sehr gering.

Wichtige hygienische Präventionsmaßnahmen

Behandlung

Durch den durchfallbedingten Flüssigkeitsverlust ist es essentiell, verlorene Flüssigkeit und Elektrolyte zu ersetzen.

Vorkommen und Bedeutung

Hochrisikogebiete für Cholera sind weite Teile Asiens und Afrikas sowie Süd- und Mittelamerika; es kann immer wieder zu Epidemien kommen.

Die Impfung

Impfschema

Für Kinder (ab 6 J.) und Erwachsene 2 x 1 Impfdosis im Abstand von 1-6 Wochen. Es handelt sich bei der Impfung um einen Schluckimpfstoff in zwei Teilimpfungen.

Impfschutz und Auffrischung

Der Impfschutz liegt für Kinder (ab 6 J.) und Erwachsene bei ca. 85% (bis 6 Monate), ca. 76% zwischen 6 und 12 Monate nach der abgeschlossenen Impfung und ca. 60% zwischen 12 und 24 Monate nach der Impfung.

Eine Auffrischungsimpfung wird nach 2 Jahren empfohlen.

Nebenwirkungen

Gelegentlich treten in Zusammenhang mit der Impfung Magen- und Darmbeschwerden auf.

Wie lange vor der Reise muss ich die Impfung durchführen/auffrischen?

Die zweite Teilimpfung sollte einige Tage vor der Abreise liegen.

Kosten Cholera-Impfung

Preis pro Teilimpfung, inkl. UST

Impfung € 69,25

Impfhonorar € 17,-

Erstordination und Beratung € 27,-

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden!