Indischer Subkontinent

Indien Impfungen - Jetzt im Tropencenter Süd informieren!Indien Impfungen & Sri Lanka

Reisen in ferne Länder außerhalb Europa ist beliebt – aber wie steht es mit Indien Impfungen aus?
Welche Impfungen und Reisemedizin für Indien und Sri Lanka notwendig sind, hängt nicht nur von der Reiseroute, sondern auch von der Art der Reise ab. Besonders Backpacker, digitale Nomaden und Touristen, die unter einfachen Bedingungen reisen, sollten ein Beratungsgespräch in unserer Tropenordination und Zentrum für Reisemedizin im Tropencenter SMZ-Süd in Anspruch nehmen, um sich über die notwendigen Impfungen zu informieren.

Indien, Sri Lanka und Bangladesch –  beliebte Reiseziele

Reisen nach Indien liegen im Trend – nicht zuletzt locken Yoga und Ayurveda viele Reisende jedes Jahr an. Auf dem indischen Subkontinent liegen Indien, Bangladesch, Bhutan, Nepal und Pakistan; auch Sri Lanka zählt dazu.

Indien, die größte Demokratie der Welt, zählt über 1,237 Milliarden Einwohner auf einer Fläche von 3.287.469 km².

Goa Indien hat mittlerweile einen legendären Status bei vielen Reisenden.

Außer in den Bergregionen herrscht im Norden und in Zentralindien subtropisches Klima vor, im Süden tropisches, stärker vom Meer geprägtes Klima. Die Regenmengen sind im ganzen Land maßgeblich vom Monsun beeinflusst. Durch die große landschaftliche Vielfalt Indiens findet man eine sehr artenreiche Tierwelt vor. Besonders bekannt sind wohl der Indische Elefant, der Königstiger oder der Pfau, der als Nationalvogel gilt.

Eine Reise ins Land des Hinduismus und der scharfen Currygerichte bleibt bei guter gesundheitlicher Vorbereitung bestimmt noch lange in positiver Erinnerung.

Nepal ist durch den Himalaya ein sehr beliebtes Reiseziel für Trekkingtouristen und Bergsteiger. Im Gebiet des Himalayas liegt auch das Königreich Bhutan, das dafür bekannt ist, dass ihm das Glück und die Zufriedenheit seiner Bewohner wichtiger sein sollen als sein wirtschaftlicher Erfolg. Der Ausdruck “Bruttonationalglück” als Gegenstück zum Bruttoinlandsprodukt stammt angeblich von einem König von Bhutan.

Risiko: Denguefieber und Malaria

Indien zählt zu den Ländern mit einem besonderen hohen Risiko für Denguefieber. Nicht nur Einheimische und Langzeittouristen, auch Kurzzeittouristen erkranken regelmäßig. In Städten wie New Delhi, aber auch in der Touristenregion Goa und Kerala ist das Risiko sehr hoch.
Malaria ist nicht über das ganze Land verbreitet, kommt aber besonders im Ort Hampi, der bei Backpackern (Rucksacktouristen) und digitalen Nomaden sehr beliebt ist, häufig vor. Auch in Goa treten vereinzelt Fälle auf. Erkunden Sie sich im Vorfeld bei uns über das aktuelle Risiko und Impfungen für Indien.
Schützen Sie sich ausreichend vor Moskitos, die für die Übertragung von Denguefiener, Malaria und Chikungunyafieber verantwortlich sind.

“Cook it, peel it, boil it or forget it!”

Durchfallerkrankungen wie bakterielle Ruhr, Amöbenruhr, Lambliasis und Salmonellose zählen aufgrund der ungenügenden Hygienebedingungen zu den häufigsten Erkrankungen. Vergessen Sie nicht: Die Standards in Europa sind anders – besonders bei der Hygiene gibt es keinen anderen Schutz als Ihre Vorsicht.
Auch Hepatitis, Tollwut und Gelbfieber sind Themen, die bei einer Indien-Reise bedacht werden müssen.

Indien Impfungen bzw. Indischer Subkontinent und Sri Lanka

Folgende Indien Impfungen werden bei einer Reise und Einreise empfohlen:

Seit 2014 ist bei einer Einreise aus Pakistan der Nachweis einer durchgeführten Polioimpfung verpflichtend.

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Kontakt und Fragen zum Thema Impf-Schutz und Reisen

Eine Impfung schützt. Wenn Sie eine Reise nach Indien, New Delhi, Sri Lanka oder eine andere Region planen, in der Malaria, Tollwut, Typhus und Polio problematisch sind, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir beraten Reisende gerne. Unsere Beratung umfasst:

  • Besprechung Ihrer Reiseroute und Reiseart
  • Auswahl der nötigen Impfung (en)
  • Beratung und Raum für offene Fragen
  • Beratung zur Reisemedizin für Indien und Sri Lanka

Reisemedizin: Mehr zum Thema “Malaria Impfung”