Die GUS-Staaten

sind ein Zusammenschluss verschiedener Nachfolgestaaten der Sowjetunion (GUS = Gemeinschaft Unabhängiger Staaten). Die GUS umfasst alle ehemaligen Sowjetrepubliken mit Ausnahme der baltischen Staaten, also ein sehr weitläufiges Gebiet von etwa 21.500.000 km² mit etwa 270 Mio. Einwohnern.

Diese weitläufige Region lässt sich zum Teil mit der Transsibirischen Eisenbahn erkunden. Von Wladiwostok am Pazifischen Ozean bis hin zur Weltmetropole Moskau passiert man unter anderem einsame Steppenlandschaften, die dichte russische Taiga, vorbei am Baikalsee. Man kann sich auch auf die Spuren der Seidenstraße begeben oder im Norden Tundra-Landschaften mit Polarlichtern bereisen.

Impfungen GUS-Staaten:

Egal, wohin es Sie zieht, in jedem Fall sollten Sie sich über notwendige Reiseimpfungen im Vorfeld informieren. Dies gilt ebenso für Reisen in internationale Städte wie Moskau, St. Petersburg oder Kiew. Für die Region der GUS-Staaten werden folgende Impfungen empfohlen:

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Informationen zu Typhus